Ohrringe aus 18 Karat Gold mit antiken, böhmischen Glasperlen in hellblau

580,00 

Die Form dieser Ohrringe erinnert an eine schlanke gläserne Amphore. Die Farbe hingegen erinnert an Rauch oder Nebel – fast nicht da, so schwebend und leicht dringt das Licht durch sie hindurch.

 

Die Schmuckstücke der Goldschmiedin Anja Böttcher sind der Schönheit des Südens gewidmet.
„In jedem meiner Stücke steckt die Sehnsucht nach dem Mittelmeer und den liparsichen Inseln vor Sizilien, die mich zu meinen Ohrringen Inspiriert haben.“

 

 

Vorrätig

Beschreibung

Die olivenförmigen Glaskörper dieser Ohrringe sind in venezianischer Tradition mundgeblasen und kommen aus Böhmen.
Feine spiralförmige Linien ziehen sich wie schwebend durch die hellblaue Transparenz des feinen Glaskörpers.
Die Glasperlen sind frei beweglich verbunden mit einem 18 kt. Gelbgoldbügel. Länge der Glasperlen 25mm, Dicke 11,5 mm, Gesamtlänge der Ohrringe 40 mm.

Fine Jewellery by Anja Boettcher

Anja Boettcher ist ausgebildete Goldschmiedin und Berlinerin mit 30 Jahren Goldschmiedepraxis.

„Als Kind aus einfachsten Dingen Schmuck zumachen, war meine erste Leidenschaft . Und auch wenn ich heute mit Edelmetallen und Edelsteinen arbeite: die Leidenschaft, die anfängliche Neugierde und Begeisterung, die ist mit der Ausbildung zur Goldschmiedin, durch alle Lebensstationen und Werkstätten, bis heute geblieben.“

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ohrringe aus 18 Karat Gold mit antiken, böhmischen Glasperlen in hellblau“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 5 =